Tennis

Unsere Anlage liegt idyllisch über dem Dorf Gronau und umfasst lediglich einen Platz.

Die ca.40 aktiven Mitglieder kennen jedoch kaum Belegungsprobleme. Die Anlage ist in einem sehr guten Zustand und wird regelmäßig gepflegt. Das „Clubhaus“ mit Vorplatz bietet Möglichkeiten für geselliges Zusammensein.

Nähere Informationen zur Mitgliedschaft finden Sie auf der Seite Gebühren. Fragen und Anmeldungen richten Sie bitte an die Abteilungsleitung.

Kinder- und Jugendtraining 2021

Liebe Mitglieder,

wir haben es geschafft in diesem Jahr einen Tennistrainer zu gewinnen, für unsere Kinder und Jugendlichen!

Das Training wird jeden Dienstag Nachmittag stattfinden. Die genaue Uhrzeit muss noch abgestimmt werden, sowie die Gruppenzusammensetzung je nach Alter wegen der Pandemie-Regeln.

Für eine Planung müssen wir von euch wissen, welche Kinder und Jugendlichen an dem Training teilnehmen möchten.
Bittet meldet mir bis spätestens 06.05.2021 per E-Mail die Namen, das Alter und die ungefähre Spielerfahrung (z.B. Anfänger, Fortgeschritten ...), sowie den Uhrzeitbereich in dem das Training dienstags stattfinden kann.
Wir wollen schnellstmöglich mit dem Training im Mai beginnen, natürlich unter strenger Einhaltung aller Pandemie-Hygieneregeln (Hygienekonzept).

Der Preis je Kind/Jugendlichen beläuft sich auf 85 Euro für 2021.
Falls durch die Pandemie ein Großteil der Trainerstunden ausfallen sollten, dann werden wir den Betrag zurück erstatten oder teilweise zurück erstatten.

Liebe Grüße die Abteilungsleitung Tennis

Michael Borowsky

Tennistreff am Montag und Mittwoch

Seit letzter Saison lädt die Tennisabteilung ihre Mitglieder zweimal wöchentlich ab ca. 18:00 Uhr zum freien Spielen ein. In der aktuellen Spielzeit haben sich Montag und Mittwoch als Spielabende etabliert. Natürlich kann - sofern verfügbar - auch auf andere Tage ausgewichen werden.

Wer Lust hat, kann gerne dazu kommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zur besseren Koordination gibt es eine WhatsApp-Gruppe. Wer in die Gruppe aufgenommen werden möchte, schickt bitte eine E-Mail an Holger!

Tennis nun doch wieder erlaubt!

Erneute Kehrtwende im Freizeit- und Amateursport
Die erneute Kehrtwende ist geschafft! Der Tennissport in Hessen ist wieder – unter Einschränkungen – genehmigt. Mit sofortiger Wirkung kann das Tennisspielen alleine, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand in den Hallen sowie auf den Freiplätzen wieder aufgenommen werden.

Der Druck hat sich ausgezahlt, die erneute Kehrtwende ist geschafft. Nachdem die Hessische Landesregierung für den 5. November die ursprüngliche Verordnung vom 03.11. überraschend und ohne Begründung im Sportbereich geändert hat, kommt es nun zur erneuten Änderung der Verordnung – zu Gunsten unseres geliebten Tennissports. Die Hessische Landesregierung nimmt also offiziell die zuletzt veröffentlichten Beschränkungen zurück.

In der neuesten Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums des Inneren und Sports vom 6. November heißt es wörtlich: „Demnach ist es künftig für Amateur- und Freizeitsportler möglich, alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands auf und in allen Sportanlagen Sport zu treiben.“

Pressemitteilung des Hessischen Ministerium des Inneren und Sport

Tennisspielen ist somit unter den folgenden Bedingungen wieder erlaubt:
• maximal zwei Spieler pro Platz (2 Spieler oder 1 Spieler + 1 Trainer)
• Doppel möglich, wenn alle vier Personen aus einem Hausstand kommen
• der Wettkampfbetrieb bleibt ausgesetzt (keine Turniere, keine Mannschaftsspiele)

Der HTV empfiehlt darüber hinaus:
• Maske überall abseits des Platzes tragen
• Grundsätzlich den Mindestabstand von 1,5m einhalten
• Umkleiden und Duschräume geschlossen halten
• Aufenthaltsräume regelmäßig lüften

In jedem Fall ist ein Gebot besonders zu berücksichtigen: Kommen – Spielen – Gehen! Verzichten Sie auf jegliche Handlungen, die Ihren Aufenthalt, neben dem eigentlichen Spiel, unnötig verlängern.

Unser Respekt und Dank gelten den Entscheidungsträgern, die die getroffene Entscheidung nochmals geprüft und zurückgenommen haben, aber insbesondere unserer Tennisgemeinde für den vorbildlichen Zusammenhalt in dieser herausfordernden Situation. Die schnelle und direkte Kommunikation mit der Hessischen Landesregierung durch den HTV auf der einen Seite, aber insbesondere die außerordentliche Unterstützung der Vereine, Trainerinnen und Trainer sowie Spielerinnen und Spieler auf der anderen Seite, haben wesentlich dazu beigetragen, die Politik von einem Umdenken zu überzeugen.

Im Interesse unserer Vereine, Trainer, Spieler sowie der Hallenbetreiber wird der HTV auch weiterhin die guten persönlichen Kontakte zu den Verantwortlichen pflegen und sich für den Tennissport einsetzen. Dennoch, wir sind alle aufeinander angewiesen. Daher die Bitte an alle: haltet die verordneten Regelungen ein!
Hier findet ihr das Hygienekonzept Tennis SG Gronau 1955 [361 KB] . Bitte lesen!

Rubriken der Seite "Tennis"