Trainingslager der 1. Mannschaft in Gammelsbach

27.07. – 29.07.2018

Am Freitag den 27.07.2018 machten sich 15 Spieler unserer 1. Mannschaft mit 2 Kleinbussen und den Fahrern Karl Heinz Schäfer und Norbert Rödel auf den Weg nach Gammelsbach zum diesjährigen Trainingslager. Um 19:00 stand das erste Training auf dem Plan, das von Thomas Kuhlewind geleitet wurde. Unser Trainer Mario Pabst wurde an diesem Tag glücklicher Vater eines Sohnes und hatte deshalb an diesem Tag natürlich frei um bei seiner Frau und dem Neugeborenen zu bleiben.

In Gammelsbach haben wir top Voraussetzungen angetroffen um ein richtig gutes Trainingslager durchführen zu können. Unser Dank gilt hier dem SV Gammelsbach. Nach dem ersten Training ging es zurück ins Hotel. Um 21:00 Uhr stand dann das Abendessen auf dem Programm. Danach hatten wir bei dem ein oder anderen Bier, Äppelwoi sehr interessante Gespräche unter der ganzen Truppe.

Am Samstagmorgen hieß es ganz früh aufstehen, denn die erste Trainingseinheit fand lange vor dem Frühstück statt. Treffpunkt war 07:15 Uhr um dann zum Sportplatz zu joggen. Dort wurde wiederum von Thomas Kuhlewind eine Trainingseinheit absolviert. Danach ging es zurück zum Hotel wo um 09:30 Uhr gefrühstückt wurde. Danach hatten unsere Jungs Zeit sich zu erholen im Hoteleigenen Wellnessbereich. Um 13:00 Uhr hieß es Mittagessen. Um 14:00 Uhr startet die Mannschaft nach Hähnlein, wo wir am Wochenturnier teilnahmen und spielte um Platz 3 und 4. In Hähnlein stieß auch unser Trainer Mario Pabst zur Mannschaft. Alle waren froh gehört zu haben, dass Theo, so heißt der Sohn und die Frau vom Trainer wohl auf sind. Die Jungs begrüßten den Trainer mit einem bekannten Hit von Vicky Leandros. Bei dem Lied „Theo wir fahrn nach Lodz“ sangen alle mit und unser Trainer war sehr überrascht wie gut seine Jungs doch singen können.

So gegen 18:00 Uhr setzte sich der Tross wieder in Bewegung nach Gammelsbach. Dort war um 19:30 Uhr Abendessen angesagt. Danach gab es allen Grund zu feiern, die Mannschaft ließ den Trainer und seinen Sohn das ein oder andere Mal hochleben, und Mario kam nicht umher ein paar Runden zu schmeißen.

Nach diesem langen und für alle anstrengenden Samstag, beschlossen die verantwortlichen das am Sonntagmorgen kein Training stattfand. Nach dem Frühstück hieß es auf zum Waldseebad in Beerfelden. Hier hatten unsere Jungs richtig Spaß. Das 21 Grad warme Wasser war genau richtig um bei den heißen Temperaturen etwas Abkühlung zu finden.

Um 13:00 Uhr ging es zurück zum Hotel wo wir noch ein leichtes Mittagessen einnahmen. 14:30 Uhr war Treffpunkt um geschlossen zum Höhepunkt des Trainingslagers zu fahren. Um 16:00 Uhr stand das Spiel gegen den B Ligisten und Gastgeber SV Gammelsbach auf dem Programm. Nach den harten Strapazen der Woche und vor allem am Trainingswochenende zeigte unsere Mannschaft was sie im Stande ist zu leisten. Unsere Jungs ließen dem Gegner nicht den Hauch einer Chance und gingen mit 7:2 Toren als klarer Sieger vom Platz. Gegen 19:00 Uhr traten wir dann die Heimreise an, so dass wir kurz nach 20:00 Uhr wieder in Gronau eintrafen. Dank an die Organisatoren und Dank an den SV Gammelsbach das wir bei euch so gut aufgenommen wurden. Der größte Dank aber gilt der Mannschaft, da alle so super mitgezogen haben!!!! Es hat einfach Spaß gemacht.